Übersicht der Elternbriefe:

Nachfolgend haben wir euch sämtliche Elterninformationen zum Download bereit gestellt:

7. Elterninformation Sprachenauswahl_10.06.2020

  • 6. Elterninformation 5.6.20 0.pdfMontag, dem 08.06.2020 alle vor dem 09.06.2016 geborenen Kinder zusätzlich in die Betreuung aufgenommen werden. Gleiches gilt für ihre jüngeren Geschwister, soweit sie in die gleiche Kita gehen.
  • 5. Elterninformation Kitaschließung 22.05.2020.pdf22. Mai 2020 Ab dem 25.05.2020 erhalten alle vor dem 26.05.2015 geborenen Kinder sowie ihre Geschwisterkinder, sofern sie die gleiche Kita besuchen, Zugang zu den Einrichtungen.
  • 4. Elterninformation Kitaschließung 13.05.2020.pdf13. Mai 2020 Neben den Kindern am Übergang in die Schule können ab diesem Zeitpunkt auch deren Geschwister, sofern diese die gleiche Kita besuchen, betreut werden. Gleiches gilt weiterhin auch für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, für Kinder von Alleinerziehenden, für Kinder, deren Betreuung aus Gründen des Kinderschutzes erforderlich ist sowie für Kinder aus Familien mit besonderen familialen Herausforderungen.
  • 3. Elterninformation Kitaschließung 27.04.2020.pdf27. April 2020 Ab dem 27. April 2020 können zunächst insbesondere die Kinder folgender Personengruppen eine Betreuung in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege in Anspruch nehmen: Eltern, die in einem als systemrelevant anerkannten Beruf arbeiten Alle Alleinerziehenden Eltern, deren Kinder mit Behinderung einen wesentlich erhöhten Förderbedarf haben
  • 2. Elterninformation Kitaschließung 15.03.2020.pdf15.03.2020 Schließung aller Kitas ab Dienstag, dem 17.03.2020 bis einschließlich Freitag, dem 17.04.2020 Für Ausnahmefälle wird eine Notbetreuung angeboten
  • 1. Elterninformation Kitaschließung 13.03.2020.pdf13.03.2020 Der Senat von Berlin hat heute auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie die Schließung aller Kitas ab Dienstag, dem 17.03.2020 bis einschließlich zum Freitag, dem 17.04.2020 beschlossen.

Berufsliste Kitaanspruch

Elternschreiben in verschiedenen Sprachen

dolpäp –Info: Corona 14.3.2020


Trägerschreiben des Berliner Senats

Nachfolgend haben wir hier alle Trägerschreiben des Berliner Senats für euch zum download bereit gestellt.


Empfehlung der Senatsverwaltung zum Verhalten im Verdachtsfall

Die Senatsgesundheitsverwaltung empfiehlt am 17.03.2020 und nach Anpassung der Kriterien durch das Robert-Koch-Institut (RKI) die Abklärung in folgenden Fällen:

Wer innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten Fall hatte, sollte zuhause bleiben und telefonisch das zuständige Gesundheitsamt kontaktieren, damit die Abklärung vorgenommen wird. Der Amtsarzt/die Amtsärztin entscheidet nach den Kriterien des RKI und der individuellen Situation des Patienten/der Patientin über das weitere Vorgehen einen möglichen Test und eine möglichen häuslichen Isolation betreffend.

Wer innerhalb der letzten 14 Tage im Risikogebiet gewesen ist und Symptome (von leichter Erkältung bis Lungenentzündung) hat, sollte ebenfalls zuhause bleiben und telefonisch den Hausarzt kontaktieren. Dieser entscheidet über das weitere Vorgehen, und eine mögliche Testung auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus.

Wer selbst innerhalb der letzten 14 Tage im Risikogebiet gewesen ist, sich gesund fühlt und keine Symptome an sich beobachten kann, sollte sich selbst für die nächsten 14 Tage lang beobachten und in Rücksprache mit seinem Arbeitgeber klären, ob eine Arbeit von zuhause aus möglich ist. Alle

Kontaktaufnahmen sollten zuerst telefonisch stattfinden. Der direkte Kontakt zu anderen Personen sollte vermieden werden.

https://www.berlin.de/sen/gesundheit/themen/gesundheitsschutz-und-umwelt/infektionsschutz/coronavirus/

ELTERNINFORMATIONEN ZUR NOTSCHLIEßUNG

Nachbarschaftliche Betreuungshilfe erlaubt

Ab dem 27. April ist eine private, insbesondere nachbarschaftliche Betreuungshilfe erlaubt. Dies gilt für maximal drei Kinder. Auch pädagogisch begleitete Außenaktivitäten von Kleingruppen im Bereich der Kindertagesbetreuung sind ab Montag von der Kontaktbeschränkung ausgenommen. Dies ist insbesondere für kleine Kitas und Kindertagespflegestellen ohne eigene Gärten ein Fortschritt.

https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2020/pressemitteilung.923468.php

 

 

Elterninformationen zu Kitaschließungen vom 17.03.-17.04.2020

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Damen und Herren,
der Senat von Berlin hat heute auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie die Schließung aller Kitas
ab Dienstag, dem 17.03.2020 bis einschließlich zum Freitag, dem 17.04.2020
beschlossen.


Die Schließung der Kindertagesstätten soll dazu beitragen, Art und Umfang sozialer Kontakte zu
reduzieren, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen bzw. zu vermeiden.
Insbesondere sollen auf diese Weise besonders gefährdete Gruppen geschützt und in der Folge
Überlastungen des Gesundheitssystems vermieden werden.
Die Senatsverwaltung für Jugend ist sich der Auswirkungen dieser Entscheidung für ihre persönliche
Situation bewusst. Dennoch bitten wir Sie, mit Blick auf die gesamtgesellschaftlichen
Herausforderungen, um Verständnis für diese Maßnahme.


Um die wichtigsten Aufgaben der Daseinsvorsorge auch in dieser außergewöhnlichen Notsituation
sicherzustellen, wird mit Unterstützung der Träger ein Notsystem mit einer sehr begrenzten
Platzzahl aufrechterhalten. Dieses Notsystem ist Personen vorbehalten, die systemrelevante
Tätigkeiten ausüben (v. a. in den Bereichen Gesundheit/ Pflege und öffentliche Sicherheit) und trotz
aller eigenen Bemühungen keine andere Möglichkeit der Betreuung ihrer Kinder haben.
Über diese Angebote sowie das damit verbundene Zuweisungsverfahren werden wir Sie im Laufe
des Montags auf der Homepage der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie informieren
(https://www.berlin.de/sen/bjf/).

Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin (14.03.2020)

 

§ 9 Tageseinrichtungen im Sinne des Kindertagesförderungsgesetzes

Tageseinrichtungen im Sinne des Kindertagesförderungsgesetzes dürfen nicht geöffnet werden, soweit es sich nicht um eine Notbetreuung von Kindern von Eltern handelt, deren berufliche Tätigkeit für die Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens insbesondere im Bereich der Gesundheit, Pflege, der öffentlichen Sicherheit und Versorgung erforderlich ist.Über die Auswahl der Einrichtungen entscheidet die für das Schulwesen zuständige Senatsverwaltung.§ 9 tritt am 17. März 2020 in Kraft.

https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/rathaus-aktuell/2020/meldung.906890.php